Wir über uns


Geschichte:

Das Garde Musikkorps Schwaney wurde im Jahr 1901 gegründet. Entstanden ist das Musikkorps aus einem Spielmannszug, der in den Anfangsjahren durch eine Hand voll Flötisten und Trommlern die Zuhörer auf dörflichen Festen begeisterte. Durch die Kriege musste der Verein herbe Rückschläge einstecken. Nach dem 2. Weltkrieg lebte das Spielmannswesen 1948 wieder auf. Trotz finanzieller Schwierigkeiten wuchs der Spielmannszug von Jahr zu Jahr.

Im Jahr 1968 wurde aus dem reinen Spielmannszug ein Spielmanns- und Fanfarenzug. Der Verein verstand es, wie auch noch heute, durch gute Jugendarbeit junge Musiker an den Verein zu binden und er entwickelte sich daher zu einem leistungs- und mannstarken Musikverein.

1973 präsentierte sich der Spielmanns- und Fanfarenzug erstmals in einer roten Uniform.

Ende der 70er Jahre orientierten sich die Rotröcke auch musikalisch in eine neue Richtung. Zusätzlich zu Flöte und Fanfare wurden Ventilinstrumente angeschafft: zunächst Trompeten, Tenorhörner, Posaunen und ein Baß.

Im Jahr 1983 konnte die Attraktivität der erfolgreichen Musiker durch eine neue rote Uniform, die an die englische Hofgarde angelehnt war, weiter gesteigert werden.
Durch diese Veränderungen wurde 1990 der Vereinsname in Garde Musikkorps Schwaney geändert.

Aktuelle Uniform:

Die Uniform wurde im Jahr 1996 nochmals erneuert und entspricht seit dem original der Uniform der englischen Hofgarde (Queens guard) (außer der Kopfbedeckung).

Besetzung:

Heute präsentiert sich der Verein mit einem völlig neuen, volleren Klangkörper. Fanfaren sind gänzlich abgeschafft, die Marschflöten durch Konzertflöten ersetzt und weitere Instrumente ( Saxophone, Schlagzeug, Percussion,...) zur Klangvervollständigung angeschafft.

Die offizielle Bezeichnung lautet "Fanfare - Besetzung". (In Deutschland eher selten, bekannt mehr im holländischen)

Das Garde Musikkorps besteht derzeit aus 58 aktiven Mitgliedern.

Hauptzielsetzung: Aus- und Weiterbilung von Jungmusikern:

Wie schon oben erwähnt legt der Verein einen großen Wert auf die Jugendarbeit. So kommt es, dass von den 58 aktiven Mitgliedern über 20 Musiker/ -innen unter 18 Jahren sind. Geschulte Ausbilder sorgen für eine qualifizierte Ausbildung als Grundstein für einen guten Musiker im Verein. Weiter werden Lehrgänge beim Volksmusikerbund (D1, D2, D3, ...) und individuelle Weiterbildungen vom Garde Musikkorps gefördert und regelmäßig Probenwochenenden durchgeführt.

Dadurch soll auch die musikalische Qualität ständig verbessert werden. Die unterschiedlichen Musikstilrichtungen wie Marschmusik, Konzertmusik, Unterhaltungsmusik, kirchliche Musik zeigen, dass für jeden Anlass die richtige Musik geboten werden kann.

Bundestitel:

Auf dem großen 105jährigen Jubiläumskonzert am 4.11.2006 wurde das Garde Musikkorps vom Diözesanbundesmeister Hans Besche vom Bund der historischen Schützenbruderschaften zum Bundesschützen Musikkorps ernannt
und trägt seitdem den Titel: „Bundesschützen Garde Musikkorps Schwaney“

Tuesday the 25th. Copyright Bundesschützen Garde Musikkoprs Schwaney